WIRTSCHAFTS-
PRUFUNG

WIRTSCHAFTS
PRUFUNG

Aus Gesetzespflicht wird Erfolgsfaktor.

WIE SIE EINE GESETZLICHE PFLICHT ZU EINEM ERFOLGSFAKTOR UMMÜNZEN!

Ordentliche oder eingeschränkte Revision, Spezialprüfung oder Kontrollstelle: Prüfungen helfen Ihnen als Unternehmer, die Erreichung Ihrer Ziele wirksam und kontinuierlich zu überwachen.

Die wirksame Unterstützung des Unternehmers bei der Erreichung seiner Ziele, ist unser Verständnis eines Prüfungsauftrages. Mit der Forderung nach der einwandfreien Corporate Governance werden kompromisslos hohe Ansprüche an die Integrität der externen Prüfung gestellt. Wir orientieren uns an den Eigenheiten jeder Branche und an den Besonderheiten jedes Kunden. Wir wählen ein effizientes, nutzen- und risikogesteuertes Vorgehen, wenden eine weite Prüfungsoptik an, die sich nicht auf die Zahleninterpretation des Jahresabschlusses beschränkt, sondern das Unternehmensumfeld, die Unternehmensstrategie und die operativen Prozesse mit einbezieht.

Als Revisionsexperten nach Obligationenrecht führen wir seit Jahren anspruchsvolle, sogenannte «ordentliche Revisionen» durch. Von diesem umfassenden Erfahrungsschatz profitieren Sie natürlich auch bei «eingeschränkten Revisionen» – z.B. für Steuer- und Prozessoptimierungen.

IM BEREICH WIRTSCHAFTSPRÜFUNG STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

  • als ordentliche gesetzliche Revisionsstelle
  • als gesetzliche Spezialprüfer bei Kapitalerhöhungen und –herabsetzungen sowie bei anderen Sonderprüfungen
  • als Kontrollstelle im Rahmen des Bundesgesetzes über die berufliche Vorsorge BVG
  • als Kontrollstelle gemäss Bundesgesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung
  • als externe Rechnungsprüfungsstelle von öffentlichen Verwaltungen
  • zur Beurteilung interner Kontrollsysteme im Rechnungswesen, Expertisen und Gutachten
  • für Due-Diligence-Prüfungen
17. Januar, 2017

Wechsel in der Unternehmensführung von m&F

Nach dem Ausscheiden von Bruno Mannhart aus dem Gremium hat der Verwaltungsrat per 1.1.2017 den langjährigen Kadermitarbeiter Julien Carrard als neues Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Mehr...

Besuchen Sie unsere weiteren News ...

Steuerstrafrecht bleibt unangetastet

Der Bundesrat hat am 04. November 2015 beschlossen vorerst auf die geplante Revision des Steuerstrafrechtes zu verzichten.

Artikel lesen